«

»

Aug 31 2010

Beitrag drucken

Makrolinse

Heute konnte ich dank eines netten Kollegen, eine Makrolinse aus probieren.

Diese schraubt man vorn auf das Objektiv einer digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR) oder Bridge. Wichtig ist hierbei, dass man beim Kauf den Objektivdurchmesser beachtet. Ich habe eine DSLR Canon 1000d zur Aufnahme verwendet. Meine Objektive haben einen Durchmesser von 58mm, so auch die Makrolinse.

Diese gehört zu einem Set mit Weitwinkelkonverter. Ich habe mal bei Amazon recherchiert und vermute, es handelt sich um diesen Artikel. Also ein durchaus erschwinglicher Preis und nicht zu vergleichen mit einem Makroobjektiv, welches, würde der Profi anmerken, sicher eine bessere Qualität liefert.

Nun, da ich kein Profi, sondern eher Hobbyfotograf bin und schon sehr viel Negatives über diese sogenannten Vorsatzlinsen gehört habe, war ich sehr froh, ohne Investitionen, eine in die Finger bzw. an die Kamera zu bekommen.

Ich habe die Linse einfach auf mein EFS 18-55mm Kitobjektiv geschraubt, welches sicherlich nicht zur oberen Preisklasse gehört, zumal es nicht einmal über einen Bildstabilisator verfügt.

Die Linse ließ sich ganz einfach auf das Objektiv setzen. Es gab weder Probleme beim Drauf- noch beim Runterschrauben. Alle Aufnahmen sind frei Hand erstellt wurden, teilweise mit, teils ohne Autofokus.

Auch Lichtverlust ist mir nicht aufgefallen. Im Licht der Abenddämmerung konnte ich mit annehmbaren ISO-Einstellungen und Belichtungszeiten von 1/100 bis 1/200 problemlos Fotos machen.

Durch den Spielraum des Objektivs musste ich auch nicht in jedes Objekt „hineinkriechen“.

Mein Fazit:

Für den Hobbyfotografen und diejenigen, die nur ab und zu mal ein Makro aufnehmen wollen, absolut zu empfehlen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fotografie-halle.de/2010/08/makrolinse/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>